Willy Härtner

Willkommen auf meiner Webseite !

hier in Kürze ein paar Informationen zu mir:

Ich wurde 1959 in Murrhardt geboren, bin verheiratet und habe zwei Söhne (Geburtsjahr 1994 und 1996).
Seit 1992 wohne ich in Backnang.

Warum ich in den Landtag möchte? Die Energiewende ist im Gang und muss mit viel Sachverstand weiter gestaltet werden. Diesen Sachverstand möchte ich als Berufsschullehrer für Klima- Umwelt- und Heizungstechnik gerne einbringen.

Als Pendler nach Stuttgart erlebe ich jeden Tag wie wichtig ein gut ausgebauter und funktionierender öffentlicher Nahverkehr ist.

Als Stadtradt in Backnang (Link), Kreisrat für die Gemeinden Auenwald, Althütte, Allmersbach im Tal, Weissach im Tal, Burgstetten, Kirchberg, Aspach und als Wanderer im Schwäbisch Fränkischen Wald, liegt mir unser Raum sehr am Herzen. Der Naturraum ist auch geprägt durch viele Biotope, die ich als Mitglied des BUND schützen und weiterentwickeln möchte.

Ich möchte mich im Landtag mit all meiner Kraft für die Energiewende, gute Schulpolitik, den öffentlichen Nahverkehr und für eine nachhaltige Umwelt einsetzen.

Grüne Politik ist für mich:

- Chancengleichheit für alle
- Energieversorgung mit Sonnenkraft
- Atomausstieg so schnell wie möglich
- Stärkung von Handwerk und Mittelstand
- Landwirte fördern, regionale Produkte vermarkten

Weitere Informationen zu meinem Weg in Beruf und Politik erhalten Sie hier (als PDF)

AKTUELL:

Ralf Nentwich wird Landtagskandidat. Juliana Eusebi ist Zweitkandidatin
Ich wünsche Ralf und Juliana viel Erfolg bei der Landtagswahl im März 2021. Die Chancen stehen gut in den Landtag einziehen zu dürfen.
Es wäre eine tolle Sache, die grüne Politik für Gemeinde, Kreis, Region und Land vertreten und weiterbringen zu dürfen!
Pressemitteilung Backnanger Kreiszeitung

Willy
---------------------------------------------------------------------------
Ich wünsche Ihnen/Euch ein gutes Überstehen der Krise!
Vor allem hoffe ich alle gesund wieder zu sehen, wenn dieser Notstand vorbei ist.
Wir Grünen unterstützen die bisher getroffenen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung.

Liebe Grüße
Ihr/Euer Willy Härtner
---------------------------------------------------------------------------
Treffen des Ortsvereins Backnanger Bucht:
Grüne Runde: Die Treffen finden üblicherweise jeden zweiten Freitag im Monat statt, 19 Uhr, AWO-Keller in der Aspacher Str. 32.

2019
Danke für Ihre Wahl für
- das Europaparlament
- die Regionalversammlung der Region Stuttgart
- den Kreistag
- die Kommunalwahl

Hier unsere Mandatsträger für Stadt, Kreis, Region und Bund:
Website Bündnis90/Grüne Backnanger Bucht

Über den fulminaten Zuwachs von Stimmen habe ich mich sehr gefreut.
Vielen Dank an alle Wählerinnen und Wählern für das in uns gesetzte Vertrauen!

Wir werden uns weiterhin mit großem Engangement für grüne Politik im Kreis Backnang und darüber hinaus einsetzen!

Das Ergebnis der Kreistagswahl:
CDU 23,33%, SPD 14,19%, DIE FREIEN 18,93%, Grüne 17,95%
FDP-Freie Wähler 12,63%, AFD 8,47%, DIE LINKE, 2,53%,
ÖDP 1,84%, F2 0,15%
Mehr Informationen dazu finden Sie über den unten stehenden Link.

Links zu den Wahlergebnissen:

Europawahl:
https://www.europawahl-bw.de/wahlergebnis_europawahl2019.html#c50662

hhttps://www.statistik-bw.de/Wahlen/Europa/Download.jsp

Regionalwahl:
https://www.region-stuttgart.org/regionalwahl/

Kreistagswahl:
https://www.rems-murr-kreis.de/landratsamt-politik/wahlen

Vertreter und Sitzverteilung nach der Kommunalwahl:
https://www.backnang.de/start/Stadt+Backnang/Gemeinderat

Nach stehend ein kleiner Einblick in unsere Arbeit im Gemeinderat Backnang:
06.12.2018: Anträge und Stellungnahme zum Haushaltsplan-Entwurf für 2019:
Anträge als PDF
Stellungnahme als PDF

Zur Bundestagswahl 2017
Es gab leichten Stimmenzuwachs bei Bündnis '90/Die Grünen.
Vielen Dank an alle Wählerinnen und Wähler und an alle die uns unterstützen.
Es ist sehr bedauerlich, dass die Sondierungsgespräche von CDU/CSU, Bündnis ´90/Die Grünen und FDP nicht erfolgreich zum Abschluss gebracht werden konnten.
Wir von Bündnis'90/Die Grünen waren kompromissbereit und offen - nun müssen neue Wege gefunden werden unser Land erfolgversprechend und verlässlich zu führen.
Die Sondierungsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD zeigten schon im Vorfeld der Neuauflage einer Großen Koalition, dass die Energiewende keine erfolgreiche Umsetzung finden wird. Der technologische Wandel der damit einhergeht wird verschlafen. Die früher vorgegebenen und selbst auferlegten Maßnahmen um das Klimaschutzziel zu erreichen werden aufgeweicht. Wir von Bündnis `90/Die Grünen hätten das als Regierungspartner besser gemacht!

Hier Links zum Ergebnis der Bundestagswahl 2017
Website Bundestagswahl 2017
Website Bundestag
- alle Angaben ohne Gewähr -


website: www.willy-haertner.de